Tagesstrukturierende Maßnahmen für ältere Menschen mit Behinderung

Dieses Betreuungsangebot wurde für erwachsene Menschen mit Behinderungen konzipiert die nicht mehr in einer Werkstatt für behinderte Menschen tätig sind oder aber aus gesundheitlichen Gründen nur noch halbtags in der Werkstatt arbeiten und einen gleitenden Übergang in das Seniorendasein wünschen.

Ältere Menschen mit Behinderungen, die in unserer Einrichtung leben, sind in irgendeiner Form in Arbeitsprozesse und entsprechende Alltagsstrukturen eingebunden. Tagesstrukturierende Maßnahmen unterstützen die älteren Menschen bei der Gestaltung ihres Alltages im Ruhestand.

Es ist unser Ziel den älteren Menschen mit Behinderungen ein Umfeld zu schaffen, in dem sie Sicherheit erfahren, welches ihnen die Möglichkeit der Persönlichkeitsentwicklung gibt und sie in ihrer individuellen Eigenständigkeit nicht einschränkt.

Die angebotenen Hilfen sollen die Menschen in ihren eigenständigen Entscheidungen unterstützen, sowie Tagesstruktur anbieten, um Rückzug und Vereinsamung zu verhindern. Institutionelle Zwänge sollen so gering wie möglich gehalten werden.

Die Beschäftigungsangebote sind in einen strukturierten Tagesablauf eingebaut und werden in Form von Gruppenaktivitäten und Einzelbetreuungsangeboten durchgeführt.